Matthias Hauck und Till Bieri

Till Bieri (Schlag), Matthias Hauck, Dani Isler, Christian Del Conte

Nationale Regatta Schmerikon

publiziert am 11.05.17

Zu viel Wind am 6. Mai am oberen Zürichsee bei Schmerikon. Nach den ersten zwei Rennen musste die Regatta unterbrochen und dann abgebrochen werden. Unsere Athleten kamen nicht zum Einsatz.

Entgegen allen Erwartungen war das Wasser am Sonntag spiegelglatt. Unsere U19 im Doppelzweier, Matthias Hauck und Till Bieri, gewannen in ihrer Serie. Über alle drei Serien gerechtet erreichten sie den 4. Rang. Dann waren die U19 im Doppelvierer an der Reihe. Till Bieri, Matthias Hauck, Dani Isler und Christian Del Conte fuhren ein beherztes Rennen und erreichten den 5 Platz von 6 Booten. Nur 4 Sekunden fehlten auf das Boot im 3. Rang.

Am 20./21. Mai ist die Nationale Regatta in Cham. Wir hoffen auf wenig Wind und gute Resultate. (GKG/CM)