Helvetic Waves auf dem Atlantic

Die „Atlantic Challenge“ im Jahr 2021/22 ist das Traumziel von vier neuen Mitgliedern des RC Baden. Georg, Sebastian und Peider Stocker sowie Matthias Odermatt wollen miteinander den Atlantik im Ruderboot überqueren. Der Start ist am 12. Dezember 2021 auf den Kanarischen Inseln. Von dort bis in die Karibik sind es 5’000 km. Vorerst trainieren die Vier im Gig-Boot auf der Limmat und noch nicht im hochseetauglichen Doppelvierer. Betreut wird das Team im Ruderclub Baden von Anton Flohr. Ausserdem begleitet ein Ausschuss des Vorstandes unter der Leitung des Präsidenten das Projekt.

Der Vorstand unterstützt das von Georg und Sebastian Stocker präsentierte Projekt und freut sich auf eine gute Aufnahme der Vier im Club. Sie werden ihr Training so einrichten, dass der reguläre Betrieb möglichst wenig gestört wird. Bis zum Start gibt es noch viel zu lernen, die Finanzierung zu sichern und an Technik und Kondition zu arbeiten. Wir werden auf rcbaden.ch und im RCB-Kontakt über die weitere Entwicklung dieses ambitionierten Projektes berichten. (CM)

Anton Flohr, Georg und Sebastian Stocker
Erste Trainings auf der Limmat