David Bodmer, Präsident

Claudio Obrist, Vizepräsident

GV in der LägereBräu (Foto Eva Salzmann)

 

Generalversammlung 22. Feb. 2019

publiziert am 18.02.19

Die Generalversammlung vom 22. Februar 2019 hat alle Anträge des Vorstandes genehmigt. Beim Zusatzantrag Bootsstrategie wurde beschlossen, den Holz-Doppelzweier „Crash“ zu verkaufen. Adi Knaup überreichte dem RCB, namens der legendären Achter-Mannschaft „Mighty-Eight“, ein Sponsoring dieser Mannschaftsmitglieder für die Übernahme der Startgelder der Junioren in den kommenden drei Jahren.

David Bodmer ist neuer Präsident des RCB. Als Vizepräsident wurde Claudio Obrist gewählt. Reto Himmler, bisher Vizepräsident, übernimmt das Ressort Aktuar und Conrad Munz, bisher Präsident, das Ressort Information. Auf Stephan Koller als Revisor folgt Paul Dätwyler. Für die Bekleidungsstelle hat Daniela Müller Monika Flohr abgelöst und Klaus Dittman Roger Härdi für die Instandhaltung unserer Trainingsgeräte.

Sven Sigel und Rainer Hövel sind grossem Dank und Applaus für ihre Arbeit als Aktuar bzw. als Informationschef verabschiedet worden. Der Dank ging auch an den früheren Spitzenruderrer Stephan Koller für 10 Jahre Revisionsarbeit. Die Generalversammlung dankte Reto Himmler für die Bereitschaft zur Übernahme des Aktuariates. Für den abtretenden Präsidenten war die Überraschung gross, wie er vom Vizepräsidenten namens der Rudergemeinschaft geehrt worden ist. Die Liste seiner Laudatio war umfangreich, doch wären all diese Projekte und Arbeiten nicht möglich gewesen ohne die Unterstüzung von Mitgliedern, Vorstand, Kommission Rudersport (KRS) und weiteren Helfern/Helferinnen, wenn man z.B. an Stadtfest und Badenfahrt denkt. Dafür ein grosses Dankeschön vom scheidenden Präsidenten, der diese Aufgabe für den RCB und den gemeinsamen Spass am Rudern gerne gemacht hat.

Weitere Informationen zur Vorstand, KRS und Ruderkalender