Ruder richtig einlegen

Lily Zollinger, Ruth Leutwyler, Amy Jones, Elias Strassmann

Richtig abstossen

Ruderlehrgang 2018 erfolgreich abgeschlossen

publiziert am 07.05.18

Elf sehr motivierte Teilnehmende haben am 6. Mai den Ruderlehrgang 2018 abgeschlossen. An zwei intensiven Wochenenden lernten sie den Umgang mit Booten vor und nach dem Rudern, das korrekte Einlegen der Skull oder Riemen, das Ein- und Aussteigen sowie die wichtigsten Begriffe im Rudersport. Der Bewegungsablauf wurde zuerst auf dem Ergometer einstudiert. Da spielt das Gleichgewichtsempfinden noch nicht mit. Aber zuerst Beinstoss mit gestreckten Armen, Rücken vorne, dann Rückenbewegung übergehend in den Finish mit Beschleunigung aus den Armen wird so geübt. Bei den ersten Gehversuchen im breiten Gig-Boot kam dann die Balance hinzu. Alle haben aber letztlich die Bewegungen und die Technik beim Setzen, Durchziehen und Ausheben recht gut gelernt und durften zum Abschluss im 8er ihr Können unter Beweis stellen. Jetzt folgt die Vertiefungsphase mit betreuten Ausfahrten am Dienstag- bzw. Donnerstagabend oder Sonntagmorgen zu den Ruderzeiten des Breitensport (je 18.30 bzw. 09.00 Uhr). Eine Viertelstunde vorher sollte man auf Deck sein, damit die bewährten Betreuerinnnen und Betreuer die Einsätze gut koordinieren können. Wir freuen uns, wenn die Absolventen und Absolventinnen Freude finden am Rudersport und helfen gerne dabei. (07.05.18/CM)