Scott Bärlocher

Olivia Nacht

Anton Flohr

Internationale Regatten: Der RCB ist dabei

publiziert am 11.05.17

World Rowing Cup in Belgrad am 6./7. Mai: Im Schweizer 4- ruderte unser Mitglied Scott Bärlocher  auf den 5. Platz (06:12.100). Erstmals konnte die jüngste Mannschaft in der Kategorie U23 im Riemenvierer sich mit der Weltelite messen. Im Final B erreichten sie insgesamt den 11. Rang von 12 Booten. Der Final B Lauf war etwa 2 Sekunden schneller als der A-Final (vermutlich Wind). Scott wäre nach diesem Ergebnis für den Start im Schweizer Boot an der Europameisterschaft in Racice (TCH) nominiert. Da er jedoch für die Maturitätsprüfung antreten muss, startet am 26.-28. Mai der Ersatzmann für ihn.

Internationale Jugendregatta in München am 6./7. Mai: Im Schweizer W4- war unser Mitglied Olivia Nacht an beiden Tagen im Vierer-ohne der U19 am Start. Am Samstag konnte sich ihr 4- mit dem 6. Rang von 15 Booten für den A-Final qualifizieren. Am Sonntag gab es Serienläufe gemäss Vortagsresultaten. Olivia’s Boot erreichte den 4. Platz was den 5. Rang von 9 Booten ergibt.

Ebenfalls im Schweizer Boot startete Anton Flohr im JM U19 4-. Ihr Vierer-ohne erreichte im B-Final den 2. Rang, was insgesamt den 7. Platz von 12 Booten bedeutet. Am Sonntag startete Anton im 2- in der 2. Serie und erreichten den 1. Platz. Insgesamt ergab dies den 3. Rang von 10 Booten. Beim Rennen dann nochmals der 1. Platz in der 2. Serie und somit den 4. Platz von 11 Booten.

Olivia Nacht und Anton Flohr sind für die Junior-Europameisterschaft in Krefeld (D) vom 20./21. Mai nominiert. Herzlichen Glückwunsch. (GKG/CM)