armada-cup-2016-img_5722_patrick

Patrick Birchmeier

Armada Cup 2016Armada Cup 2016armada-cup-2016-img_5729_antonarmadacupArmada Cup 2016armada-cup-2016-img_5747_oliviaarmadacup

Michael Schmid

Michael Schmid

Anton Flohr

Anton Flohr

Oliva Nacht, Iain Bruce

Armada Cup 2016

Oliva Nacht, Iain Bruce

Armada Cup 2016

Armada Cup 2016

publiziert am 29.10.16

Bei ab 13:00 Uhr beginnendem Sonnenschein und einem kalten, steifen Gegenwind starteten die drei RCB Ruder/Innen Olivia Nacht + Patrick Birchmeier + Anton Flohr am Armada Cup über eine Strecke von 9 km auf dem Wohlensee bei Bern. Zuerst kam die Show der Drachenruderer. Startzeit für die Skiff war 14:00Uhr. Der Massenstart wirkt aus der Ferne ziemlich chaotisch. Beim Auswassern sieht es ähnlich aus. Einen hervorragenden 56. Platz in der Gesamtwertung belegte Patrick mit der hohen Startnummer 185 (=8. Reihe) mit einer Zeit von 40:16:18min. In der Kategorie MM ABC belegte er mit dieser Zeit einen 6. Platz von 19, was einen 14. Rang in der Kategorie M bedeutet hätte. Anton erreichte einen 94. Platz in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 43:08:44min, was einem Kategorienrang U19 von 20 von 32 Booten entspricht. Olivia ist einen Armada Cup-Biathlon gefahren: Gleich beim Start löste sich eine von zwei Stemmbrettschrauben; ungefähr bei Streckenhälfte geriet sie mit einem Skull in Algen und kenterte. Trotzdem ruderte sie die Strecke bis zum Ziel. Bravo! Durchnässt und trotzdem zufrieden nahm sie dankbar die Unterstützung unseres immer hilfsbereiten Trainers Iain Bruce an.

Eine super Zeit von 34:38.90 erruderte Michael Schmid vom See-Club Luzern, Olympia Partner von Daniel Wiederkehr im Leichten Doppelzweier

29.10.2016 / Fotos und Text GKG und CM