Achim und Günter
Therese und Nicole

Generalversammlung 19. Feb. 2016

publiziert am 22.02.16

Gegen 100 Mitglieder nahmen an der GV in der LägereBräu im Klosterbezirk Wettingen teil. Speziell geehrt wurde Daniel Wiederkehr für seinen Erfolg im Leichten Doppelzweier mit Michael Schmid (LU). Sie sicherten den Quotenplatz in dieser Kategorie und haben die grosse Chance, an der Olympiade in Rio zu starten.

Der Jahresabschluss 2015 sowie das Budget 2016 wurden je mit einem kleinen Ertragsüberschuss genehmigt. Investiert wird 2016 in erster Linie in die Erneuerung des Bootsstegs. Das Projekt ist vom Kanton und von der Gemeinde Neuenhof genehmigt worden. Die Arbeiten sind für die Zeit nach den Schweizer Meisterschaften geplant. Bei den Booten sollen der leichte Vierer „Chum mit“ und der C-Gig Riemenvierer „Limmat II“ veräussert werden. Sofern die Finanzmittel verfügbar sind, wird die Limmat II durch einen 5er C-Gig mit der Auslegerkombination Skull/Riemen ersetzt.

Nach 6 intensiven Jahren ist die Ruderchefin Anne Läng aus dem Vorstand zurückgetreten. Sie hat die Kommission Rudersport (KRS) aufgebaut und geleitet. Ihr Einsatz wurde mit einem riesigen Applaus gewürdigt. Weiter ist Tobias Wullschleger als Leiter Jugendsport aus der KRS zurückgetreten. Ein Ersatz wird noch gesucht. Tobias ist fulminant gestartet und hat das Team der Kanti Wettingen im Achter trainiert sowie weitere Neumitglieder in den Club gebracht.

Neuer Ruderchef ist Achim Gsell, der auf eine lange Ruderkarriere in verschiedenen Clubs zurückblicken kann und neu im Vorstand die KRS vertritt. Er wird unterstützt durch den ebenfalls sehr erfahrenen Günter Kraut-Giesen, neuer Chef Leistungssport. Er löst Adi Knaup ab, der in Anerkennung und Würdigung seiner langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Chargen im RCB zum Ehrenmitglied ernannt worden ist. In der KRS ist neu das Ressort „Fitnesssport“ geschaffen worden. Dazu gehören die Masters und weitere ambitionierte Ruderinnen und Ruderer, die vermehrt trainieren und an einzelnen Regatten teilnehmen wollen. Als Leiterin dieses Ressorts wurde Therese Sommerhalder gewählt. Im Vorstand ist Regina Ongetta als Kassierin zurückgetreten. Ihre Nachfolgerin ist Nicole Bregenzer.

Baden, 22.02.2016/CM